Home

 Herzlich Willkommen!

Mutter zu werden ist ein großes Abenteuer! Schwangerschafts-Yoga hilft dir, dich auf dieses Abenteuer einzulassen.

Schwangerenyoga kräftigt und entspannt dich. Es verhilft dir zu mehr Gespür für dich und dein Baby. Du lernst auf deinen Körper zu hören und auf seine Bedürfnisse einzugehen.

Dehnungsübungen „öffnen“ dich und machen deine Muskulatur geschmeidig. Du wirst eine bessere und bewusstere Haltung einnehmen und das kann somit gegen häufige Beschwerden wie Rückenschmerzen helfen.

Entspannungsübungen und Meditationen helfen dir zur Ruhe zu kommen. Das dabei empfundene Wohlbefinden überträgt sich auch auf dein Baby, und dabei wird auch die Bindung zu deinem Kind liebevoll gestärkt.

Atemübungen machen dir deinen Atem bewußt, und du lernst ihn auch gezielt zu lenken, was unter der Geburt von Vorteil ist.

Yoga in der Schwangerschaft ist die ideale Geburtsvorbereitung für Körper, Geist und Seele.

·

Nach der Geburt kannst du deinen Körper im Mama-Baby-Yoga wieder stärken. Gemeinsam mit deinem Baby

wirst du deinen Körper kräftigen und dehnen, deinen Geist entspannen und gemeinsam mit deinem

Kind 75 min „qualitytime“ erleben. Eine Babyyogasequenz in jeder Einheit wird auch auf spielerische

Art und Weise das Körperbewusstsein deines Kindes fördern.

.

Für die Zeit nach dem Mama-Baby-Yoga gibt es

 Hatha-Yoga-Kurse „nur“ für Mamis. Denn so schön die Zeit mit Kind ist,

kommt vielleicht auch wieder der Wunsch auf, mal „nur sich selbst“ Gutes zu tun.

.

  Ich freue mich auf  ein Kennenlernen!

Kinderyoga 

“ Ich verbeuge mich vor dem Ort in dir,

an dem der ganze Kosmos wohnt.

Ich verbeuge mich vor dem Ort

der Liebe, des Lichtes, des Friedens,

der Wahrheit und der Weisheit in Dir.

Ich verbeuge mich vor dem Ort, wo,

wenn du an diesem Ort bist und

ich an diesem Ort in mir bin,

es nur das Eine von uns gibt.“

Mahatma Ghandi